Ein Lesesonntag. #1

In meinen Vorsätzen für das Jahr 2013 stand eingewisser Satz, dass ich euch viel mehr an meinen Lesegewohnheiten teilhaben lassen will. Da ich gestern die Lesenacht bei Ankes Geblubber verpasst habe, dachte ich mir, ich lege wieder mal einen Lesesonntag ein. Es ist irgendwie der einzige Tag in der Woche, der wirklich zum Buch aufschlagen für mich da ist. Ich bewundere euch, wenn ich sehe, wie ihr früh schon ein paar Seiten lest und abends erst recht. Ich finde einfach keine Ruhe mich mit meinem Buch bzw. iPad hinzusetzen und zu lesen. Das wird einfach nichts. Wie macht ihr das bloß?

Eigentlich treibt mich keine Leseunlust von den Büchern weg, sondern eher die Bücher selbst. Ich habe zur Zeit einige Bücher auf dem Stapel der Halblinge, die zwar alle so super sind, dass man sie lesen mag, aber für mich gerade nicht lesbar erscheinen. Es sind größtenteils Texte, die meine ganze Aufmerksamkeit fordern. Nichts was man „einfach so“ lesen kann. Ich würde den Büchern nichts Gutes tun, wenn ich mich trotzdem an sie setzen würde. Das wäre einfach zu Schade darum. Deswegen dachte ich mir: „Einfache Literatur muss her!“. Was man jetzt unter einfacher Literatur versteht, ist für jeden selbst zu definieren. Für mich sind es Texte, die unterhaltsam sind, eine schöne Geschichte erzählen, aber ohne meine Synapsen zum Glühen zu bringen. Ich will den beiden folgenden Büchern (und den Autoren) nicht weh tun, denn unterhaltsame Texte sind meist einfach gestrickt. Heißt aber nicht, sie haben kein schönes Muster.

20130217-124011.jpg

Ich werde jetzt (endlich) die letzten Seiten vom zweiten Panem beenden und dann mich auf eins der beiden stürzen. Ich hoffe, ich kann meinen Kopf frei machen. Hat ja früher auch geklappt. Was ist nur los?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: