Der Schlecht-Wetter Lesetag. – Update 5

Update 5

Hier ist das fünfte und letzte Update meines Lesetages. Ganz offiziell natürlich. Nachher geht es aber im Bett noch weiter. Colin ist eine Nervensäge, aber das Buch ist schon schön. ❤
Der Tag war schön. Ich sollte das einmal pro Woche machen. Oder sogar noch mehr. Aber ab Freitag soll das Wetter wohl besser werden & da bin ich draußen. Vielleicht lege ich mal wieder einen Parklesetag ein, doch da greift mich wieder die Natur an. Buhä.

Update 4

18 Uhr – Und ich sitze gesättigt mit einer Folge der herrlichen Gilmore Girls mehr, wieder auf der Couch. Mein Weg führt mich wieder nach Trischen. Mal sehen, ob das Auftreten von Colin die ganze schöne Geschichte wieder versaut. Ich befürchte ja.

Update 3

17 Uhr – Schon wieder 2 Stunden rum? Jawohl! 🙂 Ich habe fleißig gelesen & das Buch wird doch toll. Wundervolle Verweise auf Homo Faber in einem Jugendbuch schätze ich sehr & daher wird wohl die Reihe wirklich zu meinen meiner „Will ich nie mehr gehen lassen“ Reihen.

Ihr wollt doch wissen wo ich lese? Na hier natürlich.

Jetzt werde ich noch meinen Körper mit Essen stärken & mich in einen wundervollen Leseabend vertiefen. Weiter geht es aber erst gegen 18 Uhr.

Update 2

15 Uhr – Und es sind schon die ersten beiden Stunden meines Lesetages vorbei & ich habe fast gar nichts geschafft. Entweder klingelte das Telefon, der Postmann (ohne Buch) stand vor der Tür, ich habe Tee gekocht, meine Haare getrocknet oder Bilder von der Couch, auf der ich gerade sitze, geschossen. Das Bild kommt dann heute Abend. Das Buch wird aber überraschenderweise recht interessant. Außerdem spielt es ja in Hamburg & auch die Kunsthalle wurde erwähnt und da 2 Bilder von Casper David Friedrich. Der Maler müsste euch wohl ein Begriff sein. Hoffentlich.

„Das Eismeer“ / „Die gescheiterte Hoffnung“, 1823 /23

„Der Mönch am Meer“, 1808-10

Das sind die beiden wundervollen Bilder & ich musste sie euch einfach zeigen. Ich schlürfe jetzt weiter meinen Tee, lasse mich im Hintergrund weiter von Ville Valo’s zartem Stimmchen berieselt & lese „Scherbenmond“. Wir lesen uns in 2 Stunden wieder.

Update 1

13 Uhr ~ Ich lese Scherbenmond weiter. Mal sehen, ob Colin mir in diesem Buch noch einmal sympathisch wird oder ob ich ihn immer noch an die Wand klatschen mag. Bettina Belitz hat es aber wieder einmal raus mit Worten Gefühle zu malen.

~ ~ ~

Heute sollte eigentlich ein Fototag werden, aber Petrus hat einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun sitze ich hier & weiß nicht, was ich machen soll. Also lege ich heute einen Lesetag ein.

Der Beginn soll gleich gegen 13 Uhr sein. Ich werde einfach aller 2 Stunden berichten, was ich so gelesen habe bzw. wie weit ich bin. Ich lese immer noch Scherbenmond. Die letzten Seiten wollen einfach nicht. Ich schlafe im Bett zu früh ein oder im Park habe ich keine Zeit, da ich fotografierend auf der Wiese herumkrieche. Also werde ich das heute machen. Die Couch ist schon präpariert. Bettdecke, Kissen, Schmuserolle & eine volle Teekanne stehen bereit.

Advertisements

6 Gedanken zu „Der Schlecht-Wetter Lesetag. – Update 5

  1. Ach das sieht aber zu gemütlich bei dir aus 🙂 Da würde es mir auch gefallen. Noch einen schönen Restlesetag 😉
    Liebe Grüße.

  2. Ein herrliches Lese- und Twitterzimmerchen hast du da, und die Bilder sind auch interessant. Viel Spaß weiterhin mit deinem aktuellen Buch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: