[Ich lese …] Vampirsohn von JR Ward

… und hab es auch schon beendet. Viele Seiten waren es ja nicht, dafür war der Preis aber auch sehr hoch .. für nur 144 Seiten. Naja, aber was macht ein fanatischer Ward Fan? Genau, er kauft sich das „Buch“.

Es ist eher als Überbrückung zum nächsten Roman gedacht, der eigentlich schon draußen sein sollte bzw nach amazon ist. Aber ich habe noch keine Versandmitteilung bekommen…

Geht dsa euch auch so? Ihr bestellt etwas vor, aber bekommt es ganz zum Schluss. Frechtheit.

Egal, um was ging es nochmal? Genau um das Buch.

 

Seit Jahrzehnten wird der Vampir Michael im Keller eines uralten Hauses gefangen gehalten. Bis die toughe Anwältin Claire ihm gezwungenermaßen einige Tage Gesellschaft leistet und in ihm eine bis dahin unbekannte Leidenschaft entfacht.

 

 

War ganz nett, aber Rezi folgt … irgendwann.

LAURA

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ich lese veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „[Ich lese …] Vampirsohn von JR Ward

  1. Mich ärgern die Preise bei der Black Dagger-Reihe wirklich extrem. Ich habe die ersten beiden Romane in einem Sammelband für 10€ bekommen, was ich wirklich berechtigt finde. Ziemlich dick, so um die 600-700 Seiten, aber ich sehe nicht ein, 8,95€ für ein kleines Black Dagger Heftchen mit 100-300 Seiten zu bezahlen. Tut mir zwar leid, da ich Wrath wirklich mochte und ihn näher kennenlernen wollte, aber naja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: