[Rezension] – „In Liebe, ihre Eloise“ von Julia Quinn

In Liebe, Ihre Eloise
In Liebe, Ihre Eloise
Julia Quinn
MIRA TASCHENBUCH IM CORA VERLAG 2010-06-01
Taschenbuch 400 Seiten

OT: To Sir Phillip, with Love
Reihe:
1. Wie erobert man einen Herzog?
2. Wie bezaubert man einen Viscount?
3. Wie verführt man einen Lord?
4. Penelopes pikantes Geheimnis
5. In Liebe, Ihre Eloise
6. Ein hinreißend verruchter Gentleman
7. Mitternachtsdiamanten
8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy

Zart duftendes Papier, eine geschwungene Frauenhandschrift: Die Brieffreundschaft, die sich zwischen Eloise Bridgerton und Sir Phillip Crane entwickelt hat, bedeutet ihm viel. Seit seine Gattin einer schweren Krankheit erlag, sehnt er sich nach weiblicher Gesellschaft. Überraschend geht eines Nachts sein heimlicher Wunsch in Erfüllung: Eine Kutsche fährt vor, und Phillip findet sich der Schreiberin der bezaubernden Briefe gegenüber. Eloise, eine temperamentvolle Schönheit, ist bereit, auf die Avancen einzugehen, die er ihr in seinen zärtlichen Zeilen gemacht hat. Aber kaum hat er ihr einen ersten Kuss geraubt, erhält Phillip erneut Besuch: Eloises vier Brüder verlangen erbost, dass er ihrer Schwester die Heirat anbietet, jetzt, wo er ihren guten Ruf in Gefahr gebracht hat …

Nun bekommt auch die fünfte der Bridgerton Geschwister ein Buch.

Eloise Bridgerton fühlt sich nach der Hochzeit ihrer besten Freundin Penelope allein. Eines Tages erreicht sie ein Schreiben, dass über den Tod einer Verwandten berichtet. Sie, die Briefe schreiben liebt, setzt ein Kondolenzbrief an den Witwer auf. Und so beginnt die wunderbare Liebesgeschichte. Zwischen Sir Philip Crane und ihr entsteht eine Freundschaft. In jedem Brief von ihm findet Eloise eine gepresste Blume.
Sir Philip Crane hatte es nie leicht im Leben. Seine erste Ehefrau Marina kam durch schlimme Umstände ums Leben und ließ ihn mit 2 nicht gerade erzogenen Kindern allein. Ein Jahr nach dem Tod seiner Frau, fasst er nun den Plan wieder zu heiraten um der Kinder Willen. Sein Brieffreundschaft mit Eloise lässt ihn den Plan schließen sie zu fragen, ob sie ihn heiraten möchte. Da Eloise schon weit älter ist als der normale Heiratsmarkt es zulässt, vermutet er, dass sie keine Schönheit ist oder ähnliches, aber er will nur eine Frau, die für seine Kinder da ist. Eloise entschließt spontan, ohne das Wissen ihrer Eltern oder Geschwister, zu Philip zu fahren.
Dort angekommen, erwartet sie ein Mann, der so gar nicht den Briefen ähnelt und zwei Kinder, die er nie erwähnt hat. Langsam gewinnt Eloise immer mehr sein Herz und auch Philip lässt Gefühle zu, doch so ein spontaner Aufbruch bringt nicht nur überraschende Seiten, denn auf einmal stehen ihre Brüder vor der Tür …

Wie ein sehr schöner Roman aus der Familie der Bridgertons, der mich sehr berührt hat und wunderbar zu lesen war. Der typische spritzige Witze, wie auch die wunderbaren gefühlvollen Szenen waren wieder dabei. Eloise ist ein herrlicher Charakter, der den verschlossenen Philip ergänzt und ihn wieder zum Leben erweckt. Eine sehr berührende Liebesgeschichte mit Tiefgang erwartet den Leser in diesem Buch. Zwar nicht das Highlight der Reihe, doch ein wirklich schöner Teil. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkte.

,5

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu „[Rezension] – „In Liebe, ihre Eloise“ von Julia Quinn

  1. Hm, das würde ich so nicht sagen, tatsächlich hat der Cavendish von mir mehr Sterne gekriegt als die Bridgertons. Natürlich ist die Familie Bridgerton als Gesamtes schon absolut liebenswert. Leider sind mir aber die Männerfiguren allesamt ein bisschen zu schwach geraten. Wohingegen die Frauen der Bridgertons ganz toll gezeichnet sind.

    Jack Audley hingegen ist total nach meinem Geschmack, ein Bad Boy mit Witz und Charme. Auch wenn die Geschichte teilweise ein wenig haarsträubend war, aber ich habe mich absolut amüsiert damit, mehr als mit den Bridgertons.

    Aber das ist natürlich Geschmackssache. Auf jeden Fall wünsch ich uns beiden weiterhin viel Spaß mit Julia Quinns Romanen!

  2. Bis jetzt fand ich Simon und Daphne am besten. Ein sehr dramatisches Buch mit einer wunderbaren Liebesgeschichte, aber alle Bridgertons sind toll. Definitiv Keeper. Der aktuelle „Ein hinreißend verruchter Gentleman“ ist gerade auf dem Weg zu mir und wird auch direkt angefangen.
    „Geküsst von einem Duke“ ist auch sehr gut. Ich mag das Buch, obwohl es wohl nie an die Bridgertons rankommen wird 🙂
    Lg, Laura

  3. Hallo Laura!
    Hab deinen Blog gerade erst entdeckt! Du magst also auch Julia Quinn, schön! Bin erst vor kurzem auf sie gestoßen und habe bis jetzt die ersten 4 Bridgertons gelesen. Eloise wartet noch auf meinem SuB…
    Welcher hat dir denn bisher am besten gefallen? Mein Favorit ist bis jetzt eindeutig Band 3 (Sophie und Benedict).
    Am allerbesten gefallen hat mir allerdings ein anderes Buch von Julia Quinn, nämlich „Geküsst von einem Duke“, ich sehe, das liest du gerade – ich fand es total entzückend!
    LG, Evi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: