[Rezension] ALTERRA: Die Gemeinschaft der Drei. von Maxime Chattam.

ALTERRA: Die Gemeinschaft der Drei (PAN)
ALTERRA: Die Gemeinschaft der Drei. von Maxime Chattam
PAN Verlag

400 Seiten

16,95€

»WO WIRST DU SEIN, WENN DIE WELT UNTERGEHT?« Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Aus der Dunkelheit, die folgt, schießen blaue Blitze hervor. Als sie verschwunden sind, ist die Welt eine andere geworden: gefährlich und wild, ohne Technik und Zivilisation – und ohne Erwachsene. Übrig sind nur die Kinder, unter ihnen Matt, Tobias und Ambre. Gemeinsam machen sie sich auf in ein unglaubliches Abenteuer …

Meinung?

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe, bei ich kann mich noch ganz genau erinnern. Die Geschichte hat mir eine Gänsehaut eingebracht und nicht so gute Träume. Es klingt wie ein Horrorszenario: Ein riesengroßer Sturm bricht über New York, Blitze schießen von Himmel und die Stadt ist von einer gigantischen Schicht aus Schnee bedeckt. Danach ist alles ruhig. Die ganze Welt muss sich geändert haben, aber was ist der Grund? Ja das fragte ich mich auch. Doch erst einmal heißt es überleben. Matt, Tobias und Ambre flüchten gemeinsam gen Süden. Auf dem Weg sehen Sie, dass die Welt sich nicht nur in NY geändert hat. Alles ist anders. Und in den Schatten lauern nicht nur unbekannte Wesen, sondern auch Gefahren.

Dieses Jugendbuch – aber auch wunderbar für Erwachsene geeignet – ist eine Granate. So sehr wie ich mich mit den Charaktere gefürchtet, mitgefiebert und gelitten habe, aber auch die Freuden geteilt habe, ist erstaunlich. Ich mag euch gar nicht mehr erzählen um euch nicht die tolle Entdeckungsreise in diese ganz andere Welt zu nehmen. Die Alterra Trilogie ist eine großartige Reihe und mehr als nur eine Leseempfehlung. Es ist ein MUSS!

5 von 5 Sternchen für das tolle Buch.

Laura

About these ads

2 Gedanken zu „[Rezension] ALTERRA: Die Gemeinschaft der Drei. von Maxime Chattam.

  1. Ist das der erste Band? Ja, oder? Überall habe ich nur Gutes gelesen, aber bis jetzt konnte ich mich noch nicht zum Kauf durchringen. Wenn du schlecht geträumt hattest, ist das allerdings ein gutes Omen für ein tolles Buch.

    Mir gefallen deine Zeilen!

    Liebe Grüße,
    Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.111 Followern an

%d Bloggern gefällt das: